Bundeswehrmusikkorps in der Realschule Volksgarten 2014.
Jugendwaldheim Gillerberg: Klassenfahrt der Klasse 5b.
Jugendwaldheim Gillerberg: Klassenfahrt der Klasse 5b.
Die Borussia-Stiftung spendet 1000 € für unser geplantes Bienenzucht-Projekt.
Sportfest 2014.
Sportfest 2014.
Girlsday 2014.
Girlsday 2014.

Sozialwissenschaften:

Das Fach Sozialwissenschaften setzt sich aus den Bereichen Politik, Gesellschaftslehre und Wirtschaft zusammen. Häufig kommt es jedoch vor, dass sich die verschiedenen Bereiche überschneiden.

Da das Fach einen hohen Aktualitätsbezug hat, ist es wichtig, dass die Nachrichten täglich von den Schülerinnen und Schülern verfolgt werden. Schließlich beinhaltet die mündliche Mitarbeit mindestens 50% der Gesamtnote.

Hinsichtlich der Themenbereiche geht es gerade im ersten Jahr vornehmlich um gesellschaftspolitische Themen. Unter anderem wird die Wandlung in der Familie behandelt vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Später werden dann auch erste wirtschaftliche Grundlagen vermittelt, bis hin zum Aufbau eines Betriebes. Die wirtschaftlichen Themenbereiche spielen dabei vermehrt in den höheren Klassen eine große Rolle. Dabei werden nicht nur die Grundlagen erlernt, sondern auch vielmehr Bezüge zum aktuellen wirtschaftlichen Verlauf hergestellt.

Natürlich werden auch politische Grundlagen behandelt, wie z.B die Demokratie, wie funktionieren Wahlen oder auch wie ein Gesetz entsteht.

Neben dem eigentlichen Schulunterricht gehören auch Unterrichtsgänge (z.B Betriebserkundungen) oder Expertenbefragungen zum Fach. In der Jahrgangsstufe 9 ist es in den letzten Jahren gelungen zum Thema Jugendkriminalität Strafgefangene aus einer JVA einzuladen, die dann ihren Lebenslauf, ihre Straftaten und das Leben in der Justizvollzugsanstalt vorgestellt haben.

Die Methoden sind vielfältig und reichen von Sachtexten, über das Auswerten von Statistiken und Karikaturen um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Aufgrund der Tatsache, dass das Fach eine große Bandbreite abdeckt eignet es sich hervorragend für alle sozialen sowie kaufmännischen Ausbildungsberufe.