Bundeswehrmusikkorps in der Realschule Volksgarten 2014.
Jugendwaldheim Gillerberg: Klassenfahrt der Klasse 5b.
Jugendwaldheim Gillerberg: Klassenfahrt der Klasse 5b.
Die Borussia-Stiftung spendet 1000 € für unser geplantes Bienenzucht-Projekt.
Sportfest 2014.
Sportfest 2014.
Girlsday 2014.
Girlsday 2014.

Biologie im Differenzierungsbereich

Das Wahlpflichtfach Biologie bietet Schülerinnen und Schülern, die ein besonderes Interesse an diesem Fach und den damit verbundenen Inhalten haben, die Möglichkeit, Biologie als viertes Hauptfach zu wählen.

Von Klasse 7 bis Klasse 10 findet Biologie im Wahlpflichtfach dreistündig statt und die Zeugnisnote hat bei der Versetzung den gleichen Stellenwert wie die Noten in Deutsch, Englisch und Mathematik.

Die Themen in den einzelnen Klassenstufen orientieren sich an den Kernlehrplänen Biologie des Landes NRW.

Im Sinne des Spiralcurriculums werden dabei die verschiedenen Basiskonzepte in den einzelnen Jahrgangsstufen an unterschiedlichen Themen erarbeitet und vertieft.

Klasse 7

In Klasse 7 stehen die Schwerpunkte "Lebensraum Gewässer", "Lebensraum Meer", "Legale Drogen" sowie die "Entstehung neuen Lebens" im Mittelpunkt.

Im Rahmen der Themengebiete "Gewässer" und "Meer" lernen die Schülerinnen und Schüler zwei komplexe Lebensräume kenne und erfahren, wie die verschiedenen Lebensformen in diesen Ökosystemen zusammenleben und welchen Einfluss der Mensch, z.B. durch Verschmutzung, auf das sensible Gleichgewicht in Gewässern und Meeren hat.

Im Themengebiet "Legale Drogen" soll den Schülerinnen und Schülern vor allem vermittelt werden, welche Auswirkungen der Konsum von Alkohol und Zigaretten sowohl auf ihre körperliche Gesundheit als auch auf ihr soziales Leben haben kann. Die Auswirkung illegaler Drogen wird in Klasse 8 im Rahmen der Sucht- und Gewaltprävention besprochen und steht hier somit nicht im Mittelpunkt.

Die Entwicklung des Menschen, von der Befruchtung der Eizelle, bis hin zur Geburt, lernen die Kinder dann im Themenbereiche "Entstehung neuen Lebens" kennen.

Klasse 8

Das zentrale Thema in Klasse 8 stellt das "Ökosystem Wald" dar. Aufbauend auf dem Grundwissen über das Zusammenspiel verschiedener Organismen in Ökosystemen aus Klasse 7, lernen die Schülerinnen und Schüler nun, wie die Lebensgemeinschaft in einem Wald funktioniert. Auch hier wird wieder darauf eingegangen, welche Folgen das Eingreifen des Menschen, z.B. durch das Abholzen von Bäumen, auf dieses komplexe Ökosystem haben kann und wie dieses durch einen achtsamen Umgang mit den Ressourcen verhindert werden kann.

Der zweite Themenkomplex ist die "Gesundheit des Menschen" und wie unser Körper es schafft, sich gegen Krankheitserreger zur Wehr zu setzen. Wie arbeitet und Immunsystem und wie können wir es durch gezielte Impfung unterstützen? Zwei wichtige Fragen, die Bestandteil der Gesundheitserziehung sind.

Auch das Thema "Pubertät" wird in Klasse 8 aufgegriffen und bietet einen besonderen Bezug zur Lebenswelt der Kinder, da diese sich in der Regel gerade mitten in der Pubertät befinden. Sie erfahren hier, welche Veränderungen in dieser schwierigen Zeit in ihrem Körper, aber auch in ihrer Psyche vor sich gehen, was es den Kindern erleichtert, ihre eigenen Gedanken, Gefühle sowie ihr Verhalten und die Reaktion der Umwelt darauf, nachvollziehen zu können.

Klasse 9

In Klasse 9 lernen die Schülerinnen und Schüler mit der "Stadt" das vierte Ökosystem kennen. Dieses geschieht im Rahmen einer Projektwoche bzw. drei Projekttagen, an denen für die neunten Klassen ausschließlich Unterricht im Kurs stattfindet.
Die Kinder arbeiten in dieser Zeit eigenständig an Aufgaben aus den Bereichen Luft, Boden und Wasser, erkunden hierfür das Umfeld der Schule, sammeln Proben, führen Versuche durch und halten ihre Ergebnisse in einer Projektmappe fest, die anschließend wie eine Kursarbeit gewertet wird.

Den komplexen Aufbau von Tier- und Pflanzenzellen, die Funktion der einzelnen Zellorganellen und deren Entstehungsgeschichte lernen die Schülerinnen und Schüler im Themenbereich Zellbiologie kennen.

Pflanzen stellen die Grundlage allen tierischen Lebens auf der Erde dar. Wie diese aufgebaut sind und wie die komplexen Vorgänge wie Wassertransport und Fotosynthese funktionieren ist ein weiteres, spannendes Thema im neunten Schuljahr.

Doch nicht nur die Vorgänge in Pflanzen sondern auch die im menschlichen Körper werden vertiefend behandelt. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie der Stoffwechsel und - transport in unserem Körper abläuft und besprechen im Themenbereich "Stationen eines Lebens" die verschiedenen Phasen von der Geburt, über das Heranwachsen, Altern, bis hin zum Tod.

Klasse 10

In Klasse 10 stehen die Themenschwerpunkte "Genetik", "Evolution" sowie "Gehirn, Nervensystem und Sinne" im Mittelpunkt.

Im Bereich "Genetik" lernen die Schülerinnen und Schüler, wie die Gene das Leben aller Lebewesen auf der Erde steuern, wie durch Mutation neue Lebensformen entstehen, Gene von Generation zu Generation weitergegeben werden und dass eine fehlerhafte Weitergabe von Genen die Grundlage vieler Krankheiten darstellt. Auch ein kritischer Umgang mit dem Thema Genforschung soll hierbei vermittelt werden.

Das Thema "Evolution" knüpft an das Thema Genetik an, denn die Weitergabe von Genen und dabei vor allem die Genmutation sind die Grundlagen der Evolution und somit der langen Entwicklung vom Einzeller bis hin zum Menschen.

"Gehirn, Nervensystem und die Sinne" stellen den dritten Themenschwerpunkt dar.

 

Klassenarbeiten:

Klasse 7: 6 Klassenarbeiten
Klasse 8: 6 Klassenarbeiten
Klasse 9: 4 Klassenarbeiten + 1 Projektmappe
Klasse 10: 5 Klassenarbeiten

A. Brödel