Bundeswehrmusikkorps in der Realschule Volksgarten 2014.
Jugendwaldheim Gillerberg: Klassenfahrt der Klasse 5b.
Jugendwaldheim Gillerberg: Klassenfahrt der Klasse 5b.
Die Borussia-Stiftung spendet 1000 € für unser geplantes Bienenzucht-Projekt.
Sportfest 2014.
Sportfest 2014.
Girlsday 2014.
Girlsday 2014.

Tröten bis die Köpfe rauchen – die Bläserklasse

Seit 2006 gibt es an unserer Schule die Möglichkeit, ein Blasinstrumente zu erlernen. Damit das auch Spaß macht, üben die Kinder zusammen in Kleingruppen, den sogenannten Registerproben, aber auch schon in einer Orchesterzusammensetzung. Auf diese Weise lernen Schüler besonders gut sich zu konzentrieren und auf einander zu hören.
Das Bläserklassenprojekt wurde damals von Carsten Adam ins Leben gerufen. Er selbst - ein passionierter Tubaspieler – verstand es, die Schüler für ihre gewählten Instrumente und unterschiedlichste Arten von Bläserliteratur zu begeistern.
Das Bläserklassenprojekt sieht vor, dass Schüler der Jahrgangsstufe 5 in einer Orientierungsphase zusammen mit Instrumentallehrern der Jugendmusikschule Mönchengladbach verschiedene Instrumente ausprobieren und sich dann für vorerst zwei Jahre auf ein bestimmtes Instrument festlegen. Es steht eine große Auswahl an Instrumenten zur Verfügung, die für 10 € im Monat von der Schule ausgeliehen werden können. So können die Schüler bei uns Querflöte, Klarinette, Saxofon, Horn, Trompete, Posaune aber auch Euphonium oder Tuba erlernen.
Dass das Projekt bei den Schülern sehr gut ankommt, merkt man daran, dass nach den verbindlichen zwei Jahren meistens verlängert wird. Manche Schüler spielen ihr Instrument in der Bläserklassen-AG bis zu ihrem Abschluss der mittleren Reife in Klasse 10 weiter.

Bläser 1

Veronika Arndt, Klasse 10b, bestätigt diese erfolgreiche Entwicklung: „Je länger man spielt, desto mehr Spaß macht es.“ Und so kann ein anfangs zartes Hobby zum festen Bestandteil eines Lebens werden.
Ein Highlight in der Geschichte unserer Bläserklassen war am 14.06.12 der Besuch des 3. Luftwaffenmusikkorps aus Münster unter der Leitung von Timor Chadik. Die Musiker seines Profiorchesters übten mit unseren Bläserkindern aller Klassenstufen in einem Vormittagsworkshop 3 Stücke ein, die dann im Rahmen eines Konzertes in der 6. Stunde aufgeführt wurden. Auf YouTube kann man die Reportage von City Vision über diesen aufregenden Tag anschauen.
Seit dem Schuljahr 2012/13 leitet Frau Martina Hüser die Bläserklasse. Sie ist von Haus aus klassische Gitarristin ist und nur am Rande mal ein bisschen Querflöte gelernt hat. „Aber wer Noten lesen kann, ist klar im Vorteil“, sagts und studierte auch schon gleich die „Essential Elements“ Partitur – das Grundlehrwerk der Bläserklasse.
Sie ist ganz begeistert von dem Enthusiasmus, den so mancher Schüler für die Orchesterarbeit an den Tag legt. Ein Schüler, dessen Mutter ihn für eine Orchesterprobe entschuldigen wollte, da sie mit ihm wohl einen anderen Termin wahrnehmen musste, meinte zum Beispiel: “Ich verzichte auf keinen Fall auf die Orchesterstunde. Meine Mutter soll sich gefälligst besser organisieren.“ Na, da hat doch jemand mal ein Machtwort gesprochen.